Was Verstorbene uns zu sagen haben

... ist oft wichtig für die Lebenden. Es kann offene Fragen klären und Verständnis für die Wahrheit des anderen schaffen.

Beratung & Therapie > Jenseitskontakt

Das Jenseits - Kontakt mit Ahnen und Verstorbenen

Bei diesem Thema höre ich oft, das sei nicht möglich oder aber gefährlich. Mit Toten reden... wie unheimlich!

Ganz ehrlich? Meine Erfahrungen mit Verstorbenen sind vollkommen anders!

Verstorbene sind Seelen, die ihren materiellen Körper verlassen haben (so wie jeder von uns es irgendwann tun wird). Es sind Seelen, die sich auf einer anderen Ebene befinden und dort ein erweitertes Bewussstsein haben im Vergleich zu ihrem Erdenleben.

Warum kann ein Kontakt mit einem Verstorbenen sinnvoll sein?

Manchmal, wenn es Dinge gibt, die auf Erden nicht geklärt werden konnten, wünschen sich diese Seelen die Möglichkeit, eine Klärung herbeizuführen, damit alle Beteiligten im Frieden sein können. Doch das ist schwierig, wenn sich die Seele ihren noch lebenden Verwandten oder Freunden nicht bemerkbar machen kann, denn diese können sie ja nicht sehen, hören oder fühlen. Interessanterweise entsteht bei den Lebenden dann oft der Impuls, immer wieder an den Verstorbenen zu denken.

Was passiert bei einem Jenseitskontakt?

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit ein Bild des Verstorbenen mit sowie seine Geburts- und Sterbedaten. Gerne können Sie sich im Vorfeld 4-5 Fragen notieren, die Ihnen wichtig sind.

Unsere Sitzung findet im Rahmen eines Gesprächs statt, d.h. ich werde Ihnen das mitteilen, was ich an Informationen erhalte. Das können Bilder oder Gefühle sein, Worte oder sogar längere Erklärungen.
Ich werde Ihnen beschreiben, wie ich den/die Verstorbene/n wahrnehme und sie werden Gelegenheit haben, ihn oder sie zu erkennen.
Sie können Fragen stellen und ich werde die Antworten an Sie übermitteln.

Im Anschluss an den Jenseitskontakt besprechen wir, was diese Informationen für Sie bedeuten und wie Sie sie in Ihr Leben integrieren können. Oftmals geben uns Verstorbene Hilfestellungen an die Hand und es kann sinnvoll sein, deren Umsetzbarkeit anzusprechen.

Welche Art von Informationen kann man von Verstorbenen erhalten?

Was diese Seelen zu sagen haben ist liebevoll, verständnisvoll und oft sehr wichtig für die Lebenden, denn es klärt das, was zu Lebzeiten nicht geklärt wurde. So kann auf Seelenebene sowohl für den Verstorbenen als auch für den Lebenden (Sitter) ein Verständnis entstehen, das tiefen Frieden bringt. 

Ein Verstorbener wird einen Kontakt mit Ihnen dazu nutzen, seine Sicht der Dinge darzustellen, und zwar aus der Perspektive seines mittlerweile erweiterten Bewusstseins.

Wenn es Themen gibt, die er gerne mit Ihnen ansprechen möchte, wird er dies tun und gerne wird er, soweit es ihm möglich und erlaubt ist, Ihre Fragen beantworten. Durch diesen Kontakt können Sie mit dem Verstorbenen bisher Ungeklärtes klären oder Ungesagtes sagen. Dies kann sowohl Ihnen als auch dem Verstorbenen dabei helfen, mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen.

Bitte bedenken Sie, dass ein Verstorbener Ihnen keine Entscheidungen abnehmen kann oder darf. Auch Fragen über zukünftige Ereignisse oder über Dritte wird er nicht beantworten können. Bitte vermeiden Sie Testfragen im festen Vertrauen darauf, dass der Verstorbene sich Ihnen so zeigen wird, dass Sie ihn eindeutig erkennen können.

Was mir bei dieser Arbeit wichtig ist

Mir ist es sehr wichtig, dass diese Arbeit mit Respekt vor den Verstorbenen aber auch vor Ihnen als Klient ausgeführt wird.

Ich bitte um Verständnis dafür, dass ein Kontakt mit einem Verstorbenen nur einmal möglich ist. Ein solcher Kontakt ist aus meiner Sicht etwas ganz Besonderes, das uns in einer bestimmten Lebenssituation zur Unterstützung und Hilfe geschenkt wird. Diese Wertschätzung möchte ich sowohl Ihnen als Klient als auch dem Verstorbenen zukommen lassen.