Momente des Glücks

... kannst du nicht festhalten. Aber du kannst sie ehren, in dem du dich ihrer in Dankbarkeit erinnerst.

SichtWeisen > Momente des Glücks

Momente des Glücks

Ein wunderschöner Morgen war das! Kalt, Nebelschwaden über den Wiesen und Wäldern, die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Immer wieder musste ich meine Jogging-Tour unterbrechen und einen Moment stehen bleiben, um diese herrliche Natur mit der Kamera einzufangen. Ja, einfangen wollte ich sie, festhalten, so dass mir diese Momente der Schönheit niemals mehr abhanden kommen könnten.

"Das geht nicht", hörte ich meine Schutzengelin sagen, "Momente des Glücks kannst du nicht festhalten, aber ich weiß, dass ihr Menschen das alle versucht. Jedes Mal, wenn ihr einen Moment des Glücks erhascht, wollt ihr ihn ganz für euch haben, sicher stellen, wie Geld auf einem Konto parken, ein Konto des Glücks, das ihr jederzeit anschauen könnt, das wächst und wächst. Liebe, verstehe, dass das Glück sich nicht halten lässt.

Glück ist ein Moment, in dem ihr einen kleinen Blick auf die Göttlichkeit erhascht. So schön, dass er niemals vergehen soll. Und doch, er muss vergehen, denn nur so erkennt ihr ihn als das was er ist: das Geschenk der bedingungslosen Liebe. Ihr erhaltet es, ohne etwas dafür tun zu müssen, ohne besonders sein zu müssen. Einfach nur, weil ihr seid, der ihr seid. Bliebe er euch erhalten, hätte er seine Faszination verloren und ihr würdet ihn nicht länger wertschätzen können. So ist der Moment des Glücks ein Geschenk in eurer irdischen Welt.
Wenn du ihn ehren willst, so sei dankbar dafür, dass du ihn erleben durftest. Diese Dankbarkeit ist das, was dir vom Augenblick des Glücks bleibt. Dankbarkeit vergeht niemals, sie wohnt in deinem Herzen und erinnert dich daran, dass du ein Geschenk erhieltest. Einfach so."

Ich betrachtete die Natur. Ausatmen. Die Sonne schien auf mein Gesicht an diesem erfrischenden Morgen. Welch ein Geschenk, an diesem Tag in diesem Moment hier stehen zu dürfen, ganz mit mir allein (und meiner Schutzengelin natürlich und jeder Menge anderer geistiger Wesen, die ebenfalls zu genießen schienen ;-)), den Bäumen, dem Gras, dem Licht, der Stille…

Der Moment verflog und meine Beine wollten sich wieder in Bewegung setzen. Ich spürte das Lächeln in meinem Gesicht und lief weiter. Ich konnte diesen Moment nicht mitnehmen, musste ihn loslassen und doch hatte ich ein großes Geschenk erhalten. Und weil es mir so groß erscheint, schreibe ich es hier und jetzt auf, für euch. Denn auch ihr erhaltet jeden Tag Geschenke (nicht nur zu Weihnachten und zum Geburtstag).

Welches Geschenk hast du heute erhalten? Schreibe es auf einen Zettel und stecke ihn in ein schönes großes Glas. Und jedes Mal, wenn du ein solches Geschenk erhältst, mache es wieder so. Nach einem Jahr öffne das Glas und bestaune dankbar die vielen Momente des Glücks in deinem Leben. Kleine und große Momente - nur für dich... einfach so!

 

 

Copyright © 2016 Angela Steffens | Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.